Camping Domaine de Mialaret

  • -Campingplatz
  • Zirka 917 km ab Köln / 890 km ab Frankfurt
  • Es wird Deutsch gesprochen
  • Kinderfreundliche Camping
  • Art Deco Pool
  • Weitere Informationen auf der Webseite von Domaine de Mialaret
  • Grundriss des Campingplatzes: Grundriss
  • Zertifikat Camping Qualité (Höchste Norm in Frankreich)
  • Feinschmecker Restaurant im Schloss des Grundstücks
  • WiFi bei der Rezeption, beim Schloss und der Brasserie
  • Aktivitäten unter dem Thema „im Einklang mit Natur pur“.
  • Haustiere im Zelt nicht erlaubt

Der Campingplatz

Sobald Sie aus dem Wald kommen und das Schloss zum ersten Mal sehen, wissen Sie, dass dies ganz außergewöhnliche Ferien werden. „Le Mialaret“ hat einen unglaublich schönen Schlosspark. Sie werden sich direkt königlich fühlen.

Das Schloss
Le Mialaret“ ist ein Schloss aus dem 19. Jahrhundert, in dem sich zurzeit ein Hotel und ein Feinschmecker-Restaurant befinden. Vor dem Schloss gibt es ein Freibad mit 340 m² in Art deco Design. Auf der Terrasse vor dem Schloss haben Sie eine tolle Panoramaaussicht über „Les Trois Vallées“. Und sollten Sie besonderes Glück haben, können Sie – neben allen Tieren und Pflanzen, die sich auf dem Grundstück befinden – ein Hirschrudel oder Wildschweine beobachten.

Der Campingplatz
Auf dem Grundstück des Schlosses liegt der acht Hektar große -Campingplatz.

Dieser zeichnet sich durch seine großzügigen Plätze und durch seine spielerische Einteilung des Grundstückes aus. Keine straffen Reihen oder Straßen mit Zelten, im Gegenteil, Sie haben viel Freiheit und Platz. „Domaine de Mialaret“ hat vier Pluspunkte, die hoch im Kurs stehen: eine schöne Umgebung, Ruhe, Behaglichkeit und Herzlichkeit. Juliette entscheidet sich wieder einmal für Qualität.

Der Platz bietet Ihnen drei renovierte Sanitärgebäude mit Duschen (unbegrenzt kostenloses warmes Wasser) und Einzelduschkabinen. Es gibt Babybadewannen, Kleinkindtoiletten und ausgezeichnete Behinderteneinrichtungen. Selbst einen Föhn finden Sie hier vor.

Die Aktivitäten

Die Natur in der Umgebung ist wirklich wunderschön und abwechslungsreich. In den warmen Sommermonaten können Sie in Ruhe unter einer jahrhundertealten Eiche sitzen und das schöne Landgut genießen. Außerdem gibt es viele Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen können. Auf dem Gelände können Sie Tennis spielen, Bossaball spielen, Mountainbike fahren, Schwimmen, Fußball spielen, Tischtennis spielen und Wandern. Für die Kinder gibt es Spielwiesen, Spielgeräte und Bauernhoftiere. Und gibt es etwas Schöneres für Ihre Kinder, als eine richtige Hütte in der Werkstatt selbst bauen zu dürfen? Auf dem Grundstück befinden sich ebenfalls zwei Angelteiche (unter anderem Karpfen und Forelle), in denen Sie kostenlos angeln dürfen, wenn Sie Ihren Fang wieder in den See zurücksetzen.

In der Hochsaison wird für die Kinder fünf Tage pro Woche ein Mini Club angeboten. Und für die Erwachsenen gibt es regelmäßig Musikabende (soirées). Selbstverständlich gibt es auch einen großen Bildschirm, an dem große Sportereignisse ausgestrahlt werden.

Le Mialaret verfügt über ein kleines Geschäft, in dem Sie täglich frische Croissants und Schokoladencroissants kaufen können. Natürlich bekommen Sie hier auch die bekannte französische Baguette.

Juliette ist wirklich stolz Ihnen „le Mialaret“ anbieten zu können. Denn „le Mialaret“ bietet Ihnen alles nur Erdenkliche, um Ihre Ferien in wirklich entspannte Ferientage umzuwandeln … und alles mit einem königlichen Impuls.

Freizeittipps

Freizeittipps

Auf Domaine de Mialaret gibt es viel zu tun.

 Sport und Spiel

  • Fußball (halbes Feld mit Toren); Tennis; Bossaball; Boule / Petanque; Mountainbike (verschiedene Routen, keine Fahrradvermietung auf dem Platz); Angeln; Schwimmen (Freibad, unbeheizt); Tischtennis (verschiedene Tische im Freien); Wandern (verschiedene Routen in den jahrhundertealten Wäldern).
  • Freizeitsport: In der Neben- und Hochsaison können Sie an Sportarten teilnehmen.
  • Outdoor-Aktivitäten: unter fachkundiger Begleitung werden verschiedene Outdoor-Aktivitäten organisiert. Unter anderem: Seilbahn, Abenteuerbrücke, Floß bauen, etc.
  • Programme gegen Bezahlung: Kajak fahren in „Gorges de la Dordogne“; 4×4 Touren; Reiten; Segelkurs und Golf.

    Für die Kinder:

  • Spielwiesen.
  • Mini Club (nur in der Hochsaison) steht unter dem Thema „Magie der Natur“, 4 Tage in der Woche von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, gleichzeitig ein Zimmermannsdorf für Kinder ab 8 Jahren. Abends ‘Spectacle des enfants’ und ‘Engel auf dem Pferd‘ backen.
  • Spielzimmer in der Brasserie für die Kleinen und Poolbillard sowie Spielautomaten für die älteren Kinder.
  • Verschiedene Bauernhoftiere.


Übrige Aktivitäten auf dem Landgut

  • In der Hochsaison finden Musikabende (soirées) in der Brasserie mit professionellen Künstlern statt.
  • Wichtige Sportveranstaltungen auf einem großen Bildschirm.
  • Sollte schlechtes Wetter sein: Spezielle Kinofilme
  • Verschiedene Aktivitäten (gegen Bezahlung), die unter Zusammenarbeit mit Dritten angeboten werden können: Grafikatelier, Djembé Workshops, Natur- und Geschichtswanderungen (gratis), Zirkusschule, Flugangeln, Kochworkshops, Spuren lesen in der Natur (gratis) und Pony reiten auf dem Grundstück.


 Essen gehen

  • Zwei verschiedene Restaurants: das Gourmet-Restaurant „le Mialaret“ im Schloss, in dem Sie aus den Menüs wählen oder à la carte speisen können. In der Brasserie „Pizzeria l’Arene“ auf dem Campingplatz können Sie ein Tagesgericht oder eine Pizza essen. Selbstverständlich bekommen Sie hier auch Mahlzeiten zum Mitnehmen.


 Einkäufe

Nahgelegene, gemütlich kleine Städte wie Tulle, Argentat und Mauriac.
Neuvic  4 km
Verschiedene Supermärkte („Ecomarché“ und im Zentrum „Spar“) und schöne Geschäfte.
Ussel 25 km Supermarkt Leclerc
Égletons 25 km


Märkte

In der Umgebung gibt es verschiedene Märkte. Einige der gut besuchten Märkte:
Dienstag | Ussel (Juli – August: Nach 17.00 Uhr regionale Landwirtschaftsprodukte)
Mittwoch | Neuvic (morgens), Meymac (Juli – August: 17.00 – 20.00 Uhr)
Donnerstag | Lamaziere Basse (nach 17.30 Uhr)
Freitag | Égletons (Juli – August: Regionale Produkte)
Samstag | Bort-les-Orgues (morgens), Ussel (morgens), Mauriac (morgens)
Sonntag | Égletons (morgens)


 Die Umgebung

Weitere touristische Infos auf der Seite der Region Corrèze und des Touristenbüros.

0-10 Kilometer
Chapelle van Pennacorn 2 km
Kleine Kapelle im Wald.
Neuvic 4 km

2 x 9 Loch Golfplatz Golf Neuvic; Widerstandsmuseum Henri Queuille; phantastisches Arboretum und Gärten van Neuvic (tolle Entdeckungstour); Minigolf bei La Guinguette; Neuvic Strand und großer See bei Triouzoune (410 ha.). Hier können Sie Schwimmen, Segeln, Surfen, Tretboot- und Kanu fahren. In der Umgebung gibt es Wander- und Fahrradwege; Trimmwege; zahlreiche Angelplätze. An verschiedenen Plätzen Pferdeverleih (Centre Équestre de Neuvic) (7 km).

Luzège 8 km Stausee in Luzège.
Gorges de la Dordogne 8 km Unter anderem Kanu fahren und Wandern.
Verschiedene Antiquitäten-, Trödelmärkte und Märkte mit regionalen Produkten.

10-20 Kilometer
Route des Ajustants 12 km Gerade hinter dem Dörfchen Sérandon beginnt diese besonders einladende Route.
Belvédère de Gratte-Bruyère 12 km
Zu Beginn der „Route des Ajustants“ ist ein herrlicher Aussichtspunkt mit Blick über das Tal der Dordogne, bei dem Sie vielleicht Raubvögel erspähen können.
Stuwmeren van Marèges (Barrage de Marèges) 14 km Staudamm mit einer Höhe von 90 Metern.
Liginiac 15 km
Ruine einer Festung; bewachter Badesee; verschiedene Outdoor-Sportaktivitäten mit „Planète Corrèze“ mit zum Beispiel Klettern und Kanu fahren.
Viaduc des Rochers Noir 20 km Eine Überführung mit schönen Picknickplätzen auf der Transcorrezien Route.
Barrage de l’Aigle 20 km

20-30 Kilometer
Égletons 21 km Große Stadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten, Karten und Paintball.
Ussel 22 km Große Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, Geschäften und Märkten.
Château de Ventadour 25 km Festung, die restauriert wird.
Meymac 27 km

Einer der geschmackvollsten Orte in der Corrèze, gehört zu den ‘Les plus beaux villages’ (eines der schönsten Dörfer Frankreichs); Benediktiner Kloster; Museum Marius Vazeilles mit einer Sammlung über die Urgeschichte, die gallorömische Epoche und das frühe Mittelalter.

Bort-les-Orgues 28 km ‘Natürliche‘ Orgelpfeifen.
Château de Val 29 km
Chateau de ValSchloss aus dem 15. Jahrhundert im Örtchen Bort, liegt an einem großen Stausee.
Cascades de Neyrat 29 km
Idyllischer Ort mit einem 20 Meter hohen Wasserfall.

30+ Kilometer
Sarran
31 km

Museum über das Leben des Altpräsidenten Jacques Chirac mit Geschenken, die er auf seinen vielen Reisen empfing.

Plateau van Millevaches 35 km

Hochebene, auf der sich verschiedene Brunnen und ein großes Heidegebiet befinden und früher Torf gestochen wurde.

De bergen van Monedieres 35 km
Gimel 47 km

Les cascades de Gimel (Wasserfälle von Gimel) und das Dorf Gimel. Netter Ausflug ins Tal mit schönen Wasserfällen.

Tours de Merle 49 km

Große Burg van Merle (12. -14. Jahrhundert), auf einer felsigen Halbinsel gebaut. Burg mit einem kompletten Dorf; in der Hochsaison gibt es verschiedene Vorstellungen.

Salers 49 km
Wunderschöner mittelalterlicher Ort mit netten Geschäften und Straßencafés. Aussicht auf Puy Mary, ein Vulkan, den man besteigen kann.
Argentat 53 km Malerische Stadt mit verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten.
Die Route

Die Route

Domaine de Mialaret
Route d’Egletons 19160
Neuvic, Frankreich
Tel. : 00-33-555 46 02 50

GPS
GPS-Koordinaten N 45 22’25” E 1 54″53″
Navigation Frankreich > Stadt: Neuvic (Corrèze) > Straße: Mialaret
Die Route
Weiter unten finden Sie den Standort vom Camping Domaine de Mialaret. Sie können ein- und auszoomen und die Karte mit der Maus verschieben.

Um die Route von Ihrem Startpunkt aus zu berechnen, klicken Sie auf dieses Symbol auf der Karte: Daraufhin öffnet Google Maps ein neues Fenster und dort können Sie Ihren Startpunkt eintragen. Die beste Route zu Ihrem Urlaubsziel wird dann berechnet.

Auch in Frankreich wird die Geschwindigkeit kontrolliert. Das Tragen des Gurtes ist Pflicht und Telefonieren am Steuer ohne Freisprechanlage ist verboten.

In Frankreich ist es untersagt von Blitzwarnern im Navigationsgerät Gebrauch zu machen. Der Blitzwarner muss aus der Software gelöscht sein.

Juliette wünscht Ihnen eine gute Reise!

Jetzt buchen!

Buchen Sie jetzt Ihren Juliette Ferienzelt!

Juliette findet deutliche Preise wichtig. Deshalb ist der Wochenpreis einfach der Gesamtpreis für das Mieten eines Ferienzeltes. Auf camping Domaine de Mialaret bezahlen Sie die Kurtaxe selbst bei der Campingrezeption. In der Hochsaison wählen Sie im Kalender den gewünschten Samstag der Ankunft und den Samstag Ihrer Abreise. In der Vor- und Nachsaison können Sie selbst wählen (minimal 3 Nächte). Eventuell gewählte Extras werden automatisch berechnet. Sollten Sie beim Buchen Probleme oder eine Frage haben, zögern Sie nicht um mit Juliette Kontakt aufzunehmen!