Juliette im Garten Frankreichs: die Loire

Entlang des bizarren Flusses Loire haben französische Grafen, Herzoge, Könige und Königinnen dutzende, um nicht zu sagen hunderte Schlösser gebaut. Sie sahen bereits damals die Schönheit dieses Landstriches. Nun sind Sie an der Reihe um diese Schönheit wieder zu entdecken. Und Juliette nimmt Sie gern mit!

Maine-et-Loire oder… Anjou?
Die Namen der Departments der Region Pays de la Loire sind manchmal ganz schön verwirrend. Es gibt 5 Departments, die zusammen eine Region bilden. Die Vendée an der Küste und Maine-et-Loire sind die Bekanntesten. Aber der Franzose selbst benutzt lieber die alten Provinznamen und heißt Sie darum lieber in ‘Anjou’, als in ‘Maine-et-Loire’ willkommen: Dies ist das Departement in dem Juliette einen überschaubaren, angenehmen Campingplatz für Sie gefunden hat. Anjou ist vorrangig durch den längsten Fluss Frankreichs bekannt, der dieses Departement von Osten nach Westen durchkreuzt: die Loire. Ein bizarrer Fluss mit ungefähr 1012 Kilometern Länge. Und wussten Sie, dass der Fluss und seine Region von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden?

Jeden Tag etwas anderes
Entlang des Flussufers stehen viele überwältigende Bauwerke: von Schlössern über imposante Brücken und Landhäuser bis hin zu lieblichen Kapellen. Vor allem das Departement Anjou ist mit den prächtigsten Bauwerken bedacht. Aber es gibt weitaus mehr Gründe um diese Region zu lieben. Was halten Sie von den zahlreichen, zum Teil prähistorischen Höhlen? Unterirdische Wohnungen, die derzeit als Weinkeller oder Champignonzucht dienen? Es gibt zahlreiche Wander- und Fahrradwege in der nächsten Umgebung. Oder Sie setzen sich mit einem Gläschen Rosé d’Anjou in eines der prächtigen Blumengärten. Und nicht zu vergessen: die gemütlichen mittelalterlichen Städtchen. Sie machen lieber Wassersport? Auch das ist möglich. Oder wollen Sie lieber … lassen Sie mal, es ist wirklich viel zu viel, um alles aufzuzählen.

Wunschtraum…
Doch noch ein Grund. Was das Departement Anjou so anziehend macht, sind nämlich die vielen Sonnenstunden pro Monat. Die Region genießt ein unerwartetes mildes Klima. Die Winde vom Atlantischen Ozean blasen die Wolken schnell weg, so kann die Sonne schnell durchbrechen. Juliette genießt in vollen Zügen alle Schönheiten, die das Anjou ihr bietet. Und heimlich träumt sie von einem Leben als Prinzessin oder Prinz in einem der Schlösser…

Der Campingplatz
Juliette hat ein überschaubar gemütliches Familiencamping für Sie gefunden, von dem aus Sie die nächste historische Stadt gut zu Fuß erreichen können:

-Camping Les Voiles d’Anjou 
Les Rosiers-sur-Loire – Maine-et-Loire (Anjou)