Juliette entführt Sie in die Dordogne!

Was für eine Landschaft … und was für ein sagenhaftes Erlebnis. In der Dordogne fühlt Juliette sich wie zu Hause. Ihre Ferienträume gehen in Erfüllung!

Die Dordogne ist eines der bekanntesten Departments der Region Aquitanien (Aquitaine). Spricht ein Franzose über die Dordogne, meint er immer den Fluss. Den Landstrich Dordogne wird er immer als Périgord bezeichnen. Périgord ist in vier Gebiete unterteilt, die nach einer Farbe benannt sind. Das ist Périgord Noir (das Gebiet um Sarlat), Blanc (südlich von Périgueux), Pourpre (um Bergerac herum) und Vert (im Norden von Nontron).

In der Dordogne gibt es noch wirklich weitläufige Wälder und eine unberührte Natur. Allerdings bietet Ihnen diese Region auch mittelalterliche Städte, Kloster und Schlösser. Die häufig sehr gut restaurierten Schlösser und Bastiden spiegeln sich in den Flüssen wider und werden Sie verzaubern.

Und dann die unterirdische Welt! Die bizarren Tropfsteinhöhlen und die unglaublichen prähistorischen Zeichnungen werden Sie in den Bann ziehen. Die Geschichte der Dordogne geht tausende von Jahren in der Zeitgeschichte zurück, als der Mensch noch in den Höhlen von Périgord wohnte und uns die Höhlenmalerei hinterließ.

Die Dordogne ist ein abwechslungsreiches Gebiet mit Bergen, Weinbergen und fruchtbaren Flusstälern. Mit der Dordogne hat Juliette für Sie eine Provinz ausgesucht, in der es viel zu erleben gibt. Reiten, Fahrrad fahren, Mountainbike fahren und Kanu fahren sind die idealen Sportarten, um die Gegend zu erkunden. Und nach all den Anstrengungen am Tag, können Sie hier am Abend auch noch vorzüglich essen. Selbst im Wald Walnüsse suchen oder die vorzüglich selbstgemachte Trüffeltorte vom regionalen Bäcker probieren? All das können Sie hier erleben.

Folgen Sie Juliette in die Dordogne?

Der Campingplatz
Juliette hat einen besonders schönen und komfortablen Campingplatz für Sie ausgesucht, der die hohen Qualitätsansprüche von Juliette erfüllt:

-Camping Château Le Verdoyer
Champs Romain – Périgord Vert – Dordogne