Château Le Verdoyer

  • -Camping
  • Mitglied Kawan Villages
  • Zirka 933 km ab Köln / 994 km ab Frankfurt
  • An der Rezeption spricht man auch Deutsch
  • Mehr Informationen auf der Webseite von Château Le Verdoyer
  • ADAC-Bewertung 2014: stersterstersterster) , ADAC-Tipp 2015!
  • Zertifikat Camping Qualité (Höchste Norm in Frankreich)
  • Alan Rogers „Campsite Country Award“ in 2011
  • Label „La Clef Verte“ (Der grüne Schlüssel): Gütezeichen für besondere Umweltfreundlichkeit
  • WLAN auf dem gesamten Campingplatz
  • Gute Bewertungen von Gästen auf Zoover.de und Camping-Frankrijk.nl (8,3 und 8,1 in 2016)
Der Campingplatz

Juliette reibt sich ihre Augen, wenn Sie das Château le Verdoyer sieht. Ein zauberhaftes Schloss. Darf ich hier wirklich meine Ferien verbringen?

Der Campingplatz
Le Verdoyer ist ein Campingplatz, der auf dem Landgut eines jahrhundertealten restaurierten Schlosses liegt und durch holländische Besitzer geführt wird. Juliette liebt diesen Campingplatz besonders wegen seiner schönen Gebäude und der herrlichen Umgebung. „Le Verdoyer“ ist Mitglied der Gruppe „Kawan Villages“. Sie werden hier besonders gastfreundlich empfangen. Denn hier werden Gemütlichkeit und Gastfreundschaft groß geschrieben. Der Campingplatz bietet eine gute Mischung aus Behaglichkeit, Natur, Intimität, Aktivität und Entspannung. Gehen Sie zurück zu den wirklichen Qualitäten des Zeltens und zum Wiederentdecken der geselligen Ferien im Freien. Und mit diesen Werten identifiziert sich Juliette ebenfalls.

Der Campingplatz liegt im nördlichen Teil der Dordogne, auch Périgord Vert genannt. Mit grünen Wäldern und kleinen Seen im Parc Naturel Regional Périgord-Limousin. Das 15 Hektar große Landgut, mit reichlich Maronenbäumen und alten Eichen, hat drei dieser Seen. Zwei Seen –einer liegt dicht beim Schloss und eignet sich zum Angeln und der andere ist über einen Wanderpfad zu erreichen. Dieser hat einen Sandstrand und Sie können hier auch sicher ins kühle Nass eintauchen..

Die Aktivitäten

Le Verdoyer hat einen schönen Schwimmbadkomplex mit drei verschieden großen Bädern sowie eine Wasserrutsche, die über 37 Meter lang ist. In der Hochsaison werden im kostenlosen Kinderclub (5 – 13 Jahre) viele Aktivitäten organisiert.

Natürlich gibt es auf dem Platz und in der Umgebung jede Menge zu tun und zu erleben. Tennis, Tischtennis, Boule, Reiten, Wandern, Karten und noch einiges mehr. Es gibt in der Umgebung einige kleine Dörfer mit Sehenswürdigkeiten. Zuviel, um hier alles zu nennen.

Eben ausruhen…

Im Innenhof, zwischen Rezeption und Bar finden häufig Abendveranstaltungen statt und dies ist zugleich auch ein schöner Platz, um mit einem leckeren Getränk in der Hand etwas zu entspannen. Im Restaurant „Le Verdoyer“ bekommen Sie leckere Gerichte und in der Snack Bar können Sie Kleinigkeiten bestellen.

„Le Verdoyer“ hat ein kleines Geschäft, in dem Sie täglich frische Croissants bekommen. Natürlich gibt es hier auch die echte französische Baguette.

Auf diesem Campingplatz stimmt einfach alles. Juliette darf hier ihre Ferien verbringen!

Freizeittipps

Freizeittipps

Auf dem Campingplatz „Château Le Verdoyer“ gibt es unendlich viel zu tun. Wir geben Ihnen hier eine Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten:

Sport und Spiel

  • Fußball, Tennis, Volleyball, Boule, Basketball, Fahrrad fahren (Verleih auf dem Platz), Angeln in den beiden Teichen, die mit Angelstegen ausgestattet sind. Tischtennis, Wandern (verschiedene Routen durch die Wälder).

  • Schwimmen im Baggersee am Rand des Platzes oder Schwimmen in der schönen Schwimmanlage (3 verschiedene Größen) mit Sonnenterrasse und eine Wasserrutsche, die 37 Meter lang ist.
  • Auf dem Campingplatz werden Sportturniere veranstaltet, u.a. Pool- und Dartturniere.
  • In der Hochsaison werden regelmäßig Abendveranstaltungen mit Auftritten von professionellen Artisten veranstaltet.
  • In der Umgebung können Sie Kanu fahren, Reiten, Golf spielen, Karten und Wandern.

Für die Kinder:

  • In der Hochsaison wird ein richtiger Kindercircus veranstaltet. Es gibt ebenfalls Überraschungsbesuche eines Clowns, einer Hexe oder eines Cowboys im berühmten Kinder Club (gratis). Und selbstverständlich können Ihre Kinder auch an einer tollen Playbackshow teilnehmen.
  • Es gibt ausreichend Plätze zum Spielen mit Schaukeln und Rutschen auf dem Campingplatz sowie ein Raum voller Computerspiele.


 Essen gehen

  • Restaurant ‘Le Verdoyer
  • Snack Bar und Mahlzeiten zum Mitnehmen.


i Einkaufen

Für die kleineren Einkäufe steht Ihnen der Laden auf dem Campingplatz zur Verfügung. Die größeren Supermärkte sind in Nontron. Diese sind wirklich sehr gut zu erreichen. Sie können Ihre Einkäufe natürlich auch auf den örtlichen Märkten erledigen.

hr
iMärkte

Dienstag | Brântome en Mareuil
Mittwoch | Périgeux & Piégut
Donnerstag | La Coquille & St. Pardoux la Rivière
Freitag | Brântome & Saint Saud
Samstag | Agonac, Thiviers & Nontron
Sonntag | Champagnac de Bélair & St. Pardoux la Rivière
Beachten Sie die Marktzeiten. Häufig sind diese nur morgens!

hr
De Umgebung

0-10 Kilometer
Champs Romain 2 km Hier können Sie ausgezeichnete Wanderungen unternehmen.
Saint Saud Lacoussiére 3 km
Großer See zum Schwimmen und Angeln, Château de Beynac (19. Jahrhundert). Geschäfte, Markt, Kirche. Start einer Wandertour mit einem schönen Wasserfall.
Abjat sur Bandiat 5 km
Geschäfte und Kirche, aber auch ein Stück Naturschutzgebiet mit Gemälden auf Stein und Bäumen von Pierre Rapeau.
Saint Pardoux la Riviere 8 km
Wichtiger Baustil des 13. Jahrhunderts, ein Relikt der dominicanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert mit einer Sonnenuhr, Aussichtspunkt über Brin.

10-20 Kilometer
Augignac 10 km
Römische Kirche aus dem 12. Jahrhundert, eine Wassermühle
(3 km weiter), die noch immer Öl produziert und Korn mahlt.
Miallet 10 km

Ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert und das „Château La Lambertie“ (15. – 17.-Jahrhundert) auf der D77.Staudamm auf dem Weg nach „La Coquille“. Besuchen Sie einmal den Bisonbauernhof du Périgord.

Sie müssen die Umgebung auf jeden Fall sehen: ein kleinbürgerliches Haus Fousseyron (18. Jhd.) in Conderfery, Monolithen und Grabhügel, Ruinen eines Krankenhauses, Spuren eines keltischen Lagers, zwei Landsitze: les Moulières & la Glody.

Milhac de Nontron 12 km
Nontron 15 km
Rathaus gebaut zwischen 1822 – 1828, Kirche „Notre-Dame des Ronces“, bekannte „rue des chèvres“, die bekannten Messer aus Nontron. Viele Geschäfte, Supermärkte, Cafés… auch bekannt wegen des „Jardins des Arts“. Markt am Samstag.
Piegut-Pluviers 15 km
Wichtige Marktstadt, viele Geschäfte, ein beliebter Markt am Mittwochmorgen, Turm von Piegut, „maison à tourelles“ aus dem 15. Jahrhundert, die Kirche von Pluviers aus dem 12. Jhd.
Saint Estephe 16 km
Großer Badesee, Angeln und Segeln …
Wunderschöne römische Kirche im Dorfkern, „Château de Puycharneau“ (365 Fenster : eins für jeden Tag), ein liegender Monolith in Fixard, ein Steinmetz in Lacaujammet, der Stein „Roc Branlant“ und die “Chapelet du diable”

20-30 Kilometer
Saint Jean de Col 20 km
Mitglied der „Les plus beaux Villages de France“. Kleines mittelalterliches Dorf mit schönen Häusern, alte gotische Brücke mit runden Steinen, „château de la Marthonie“, römische Kirche „St. Jean Batiste“, Wassermühle dicht bei der alten Brücke, Brunnen der Liebe, der Jugend und der Kranken.
Brantôme 20 km
In den Höhlen: ein Brunnen, eine Höhlenwohnung, ein Kloster, Kirchturm (der älteste in Frankreich), ein Taubenschlag, eine Wassermühle, viele kleine Geschäfte. Ein ganz netter Markt am Dienstag und am Freitag. Kanufahren mit Brântome Canoe.
La Chapelle Fauchere 20 km
Ein Schloss (15-17. Jhd.), ein Waschhaus, eine Wassermühle, ein Taubenschlag. Der Platz „Petit Jumilhac“, eine kleine Kirche auf einem Hügel mit Aussichtspunkt.
Thiviers 20 km
Kleine Stadt mit verschiedenen Märkten (Bauernhofprodukte, Gänseleberpastete …). Gänse- und Entenmuseum, Maison du foie gras, château de Vaucocour, Liebesbrunnen, Waschhaus, la Marène und ein Aussichtspunkt, wenn Sie Thiviers verlassen Richtung Nontron, in Mauchat (Wasserturm). Markt am Samstag.
Villars 20 km
Kirche „St Martial“ (16. Jhd.) rekonstruiert in der gotischen Epoche, alte Halle und runder Teich, Waschhaus und Brunnen. Villars „das Dorf der drei Wunder”: château de Puyguilhem, Kloster von Boschaud und prähistorische Höhlen.
Javerlhac 27 km
Karting 1.200 m.
Teyjat 30 km
Prähistorische Stätte mit Ritzzeichnungen, die mehr als 10.000 Jahre alt sind.
Varaignes 32 km
Schloss aus dem 13. – 15. Jahrhundert..
Mareuil 37 km
Château de Mareuil. Markt am Dienstag.
Die Route

Die Route

Château le Verdoyer
24470 Champs Romain, Frankreich
Tel. : 00-33-553 56 94 64

GPS
GPS-koordinaten 45°33’05”/00°47’41
Navigation Frankreich > Stadt: Champs-Romain > Straße: Le Verdoyer
Tipp

Sie können auch Saint-Saud-Lacoussiére ausfüllen.

Die Route
Weiter unten finden Sie den Standort vom Camping Château le Verdoyer. Sie können ein- und auszoomen und die Karte mit der Maus verschieben.

Um die Route von Ihrem Startpunkt aus zu berechnen, klicken Sie auf dieses Symbol auf der Karte: . Daraufhin öffnet Google Maps ein neues Fenster und dort können Sie Ihren Startpunkt eintragen. Die beste Route zu Ihrem Urlaubsziel wird dann berechnet.

Auch in Frankreich wird die Geschwindigkeit kontrolliert. Das Tragen des Gurtes ist Pflicht und Telefonieren am Steuer ohne Freisprechanlage ist verboten.

In Frankreich ist es untersagt von Blitzwarnern im Navigationsgerät Gebrauch zu machen. Der Blitzwarner muss aus der Software gelöscht sein.

Juliette wünscht Ihnen eine gute Reise!

!

Jetzt buchen!

Buchen Sie jetzt Ihren Juliette Ferienzelt!

Juliette findet deutliche Preise wichtig. Deshalb ist der Wochenpreis einfach der Gesamtpreis für das Mieten eines Ferienzeltes. Auf camping Château le Verdoyer bezahlen Sie die Kurtaxe selbst bei der Campingrezeption.In der Hochsaison wählen Sie im Kalender den gewünschten Samstag der Ankunft und den Samstag Ihrer Abreise. In der Vor- und Nachsaison können Sie selbst wählen (minimal 3 Nächte). Eventuell gewählte Extras werden automatisch berechnet. Sollten Sie beim Buchen Probleme oder eine Frage haben, zögern Sie nicht um mit Juliette Kontakt aufzunehmen!